"Mühlberg 2015"

Am Montag, dem 2. März ist der Auftrag zum Stempelschnitt an die Firma Simm GmbH erteilt und ein Artikel in den Kreisanzeiger gegeben worden, und am 19. März bereits sind das Stempelpaar und Ronden und Etuis zum Schauprägen und die bestellten Medaillen beim Verein erschienen - die jedoch bis zum Eröffnungstag "unter Verschluss" blieben. Einen Medaillenpass gibt es ebenfalls.

Fr./Sa., 24./25. April 2015

Schauprägen anlässlich der Wieder-eröffnung des Museums "Mühlberg 1547" - gähnende Leere am Stand am Freitag, denn die geladenen Politiker und weitere Ehrengäste versäumten, die Werkstatt zu besichtigen, in der die Medaillen gefertigt wurden, von de-nen der Landrat einige in Silber wäh-rend der Festveranstaltung verschenkt hatte.

Versöhnlicher Samstag: Das Volk strömte nicht nur in die neue Ausstellung, sondern ließ sich beim Stadtfest gut unterhalten, interessierte sich auch sehr für unseren Stand und hat unseren Produkten vielfältig zugesprochen, so dass gar Nachbestellungen nötig geworden waren.

Medaillenprägung in Mühlberg am 25.04.2015

Hier einige Bildimpressionen.

Ein Textbeitrag dazu findet sich im "Archiv 2015" (und bei "Prägungen und Medaillen" - "Prägemedaillen des Jahres 2015").

Hier einige Bildimpressionen vom Samstag.

(Der Textbeitrag findet sich auch im "Archiv 2015".)

"Stechau 2015"

Am Donnerstag, dem 5. Februar ist die Prägemedaille des Vereins auf das Jubiläum "25 Jahre Brandenburgische Sommerkonzerte" erschienen.

Nachdem der Veranstalter unseren Entwurf erst im Januar freigegeben hatte, ist es uns dank der zügigen Arbeit unserer Partner-Firma Simm GmbH in Renningen dennoch gelungen, erste Exemplare so rechtzeitig zu beschaffen, dass eines davon einen ehrenvollen Verwendungszweck finden konnte.

Nachdem Bestellungen für Medaillen in Silber angenommen wurden, fand das große Schauprägen im Schlosspark von Stechau am 1. August statt, und der Verein und speziell das Prägeteam freuen sich, dass eine große Zahl von Besuchern des Festkonzerts das Souvenir in Zinn im hübschen transparenten Etui (einschließlich Medaillenpass) für 6,- Euro erworben hat.

Samstag, 1. August 2015

Schauprägen im Schlosspark von Stechau anlässlich "25 Jahre Brandenburgische Sommerkonzerte"

Der Stand der Herzberger Münzfreunde am Nachmittag und Abend hat viel Beach-tung, und die angebotenen Souvenirs haben guten Zuspruch gefunden.

Nebenbei genossen die Mitglieder des Prägeteams das gesamte romantische Flair im Schlosspark und zuletzt die schöne Musik gratis.

Dank der Initiative der Sparkasse Elbe-Elster konnte allen Künstlern des Abends ein Erinnerungsgeschenk an dieses Jubiläumskonzert überreicht werden, der Solistin und dem Dirigenten gar in Silber.

Einige Restexemplare der limitierten Prägung in Silber stehen noch zum Verkauf (für 32 Euro) über verein@herzberger-muenzfreunde.de

 

"Fensterbau 2015"

Erwähnt sei an dieser Stelle, dass die Firma Fensterbau Elbe-Elster GmbH auch ihr fünfzehnjähriges Bestehen mit einer Prägemedaille gewürdigt hat, von der eine große Zahl in Edelmetall an verdiente Mitarbeiter und Kunden ausgegeben worden ist. In der Medaille von 2010 (siehe Faltblatt!) war nur die Jahreszahl geändert worden. Da der Verein wieder Vermittler des Projektes ist, erschien also erneut sein Logo, und die Vereinsmitglieder erhielten das Recht, Exemplare in verschiedenen Metallen für den Eigenbedarf zu erwerben.

Aktuelle Termine

Heute, Fr., 20. Juli 2018

19:00 Uhr Vereinsabend

"Frohes Schaffen", Einlieferungsschluss für die Auktion (siehe auch "Unser Marktplatz"!)

Fr., 17. August 2018

Vereinsabend "Frohes Schaffen", Ausgabe des Auktionskatalogs

 

Fr., 21. September 2018

18. vereinsinterne Auktion

 

Fr., 19. Oktober 2018

Vortrag von Richard Peterhänsel, Plauen

 

Nützliche Links

Rezension unserer Festschrift II von

Fr. Dr. U. Kampmann

muenzenwoche.de/de/News/50-Jahre-Herzberger-Muenzfreunde/

Festschrift II

Kontakt zur Sprecherin -

eMail an:

stimmesuchtbuch@aol.de