Das Neueste

Fr., 15. Nov. 2019

traditionelle vereinsinterne Auktion, die 19., "Frohes Schaffen" - (Der Termin war mit Rücksicht auf die Teilnehmer am AK-Treffen im Oktober in Neuruppin so gewählt worden.)

In neuer Verantwortung durch Thomas und Sievert war ein sehr schöner kleiner Katalog entstanden, der 200 Lose enthält, von denen heute etwa die Hälfte zugeschlagen wurden durch Sievert, also einen neuen Besitzer gefunden haben. 20 Vereinsmitglieder waren erschienen, von ihnen hatten sich 18 in die Bieterliste eingeschrieben, dazu drei Gäste. Als erfahrene treue Helferinnen fungierten Regina und Anke, dazu Erin, Sieverts Tochter und Ingeborg. Deshalb verlief die technische Abwicklung mit Übergabe und Bezahlung der ersteigerten und Ausgabe der Rücklose reibungslos wie immer, so dass nach 21 Uhr genügend Zeit blieb für angeregte Gespräche und Unterhaltung. Kompliment dem Team vom bisher Verantwortlichen Horst Gutsche! (Dank für Bilder an C.H.!)

Sa., 26. Okt. 2019 16:00 Uhr Bürgerzentrum - Eröffnung der Ausstellung "Stille Giganten" (26.10.2019 -26.04.2020) zu Werner Janensch und den Dinosaurieren (darin enthalten sind auch "unsere" Medaillen in Zinn und Porzellan.)

Mo., 21. Okt. 2019 - wieder etwas Statistik: 12 Besucher haben heute 44 Seiten aufgeschlagen - ist das die Folge von Ulf Lehmanns Vortrag beim AK Brandenburg/ Preußen in Neuruppin und der Teilnahme von H.u.G. Gutsche an dessen Herbsttagung? Für den 25.10. heißt es nun gar: 3 Visitors, 57 Views!

Fr.-So.,  18.-20. Okt. 2019 Herbsttagung des Numismatischen Arbeitskreises Brandenburg/Preußen in Neuruppin - unter den ca. 40 Teilnehmern H.u.G. Gutsche.

Teil des Vortragsprogramms am Samstag waren Ausführungen von Ulf Lehmann zum Notgeld der Elbe-Elster-Region, die mit besonders viel Beifall aufgenommen wurden.

Fr., 18. Okt. 2019 - Vereinsabend "Frohes Schaffen" (Inhalt?)

Sa./So., 12./13.Okt. 2019 Numismata in Berlin, Besuch durch  Vereinsmitglieder

Sa., 28. Sept. 2019 Unsere jüngste Prägemedaille ist erschienen: "50. Todestag von Werner Janensch", Präsentation durch den Verein auf dem Bauernmarkt in Grochwitz, die zweite 2019 (s. Archiv 2019, Juni). Soll der Medaillenpass im DIN- A6-Postkartenformat Tradition werden? Dann empfiehlt sich künftig die gemeinsame Aufbewahrung von Medaille und Medaillenpass im Briefkuvert.                         (H.G.)

Weitere Fakten zu Janensch:

- Porzellanmedaille von Stoy bei den Münzfreunden

- Gedenktafel am Geburtshaus in der Kirchstraße in Herzberg

- Ausstellung im Bürgerzentrum ab 26. Oktober (26.10.2019-26.04.2020)

- Spendenaktion für Saurier-Fußabdruck in Stein im Stadtpark, Einweihung 19.10.19

- Heimatkalender-Artikel von Dr. Olaf Meier

   (2009 S. 34 ff Ein Dinosaurier aus Herzberg)

- breite Darstellung bei Wikipedia                                                                  (H.G.)

Der Aufbau unseres Präsentationszelts, Dank an Thomas, verlief bei bestem Herbstwetter wie gewohnt stabsmäßig. Pünktlich 09:00 Uhr waren wir "aufgebaut" und bereit. Jörg bereicherte den Stand mit einer Ausstellung einer Auswahl seiner neuesten selbst gefertigten interessanten Wurzelholzskulpturen auf besonders angenehme Art. Leider hatten wir den größten Besucherandrang immer nur während plötzlicher Regenschauer. Und dann galt das Interesse der Besucher dem Finden eines trockenen Plätzchens. (Text u. Fotos S.. T., deshalb nicht auf den Bildern)

Sa., 21. Sept. 2019 - der Auktionskatalog zur 19. vereinsinternen Versteigerung ist erschienen (in neuer attraktiver Aufmachung) durch Ausgabe an Mitglieder, Versenden an nicht anwesende und Zusendung an wenige vertraute Nichtmitglieder.

Fr.-So., 20.-22.Sept. 2019

Dreitägige Vereinsexkursion nach Gotha - "Wenn Engel reisen, lacht der Himmel." Sollte der Satz auch umkehrbar sein, wären wir strahlende Engel. - Wir, das waren 29 Reisende, 18 Vereinsmitglieder und 11 Angehörige im Alter zwischen 5 Monaten und 83 Jahren. Andre hatte mit dem Garni-Hotel Schützenberg von Frau Schellenberg eine komfortable Unterkunft besorgt. Das Team, welches für Fahrkarten, Organisation und Finanzen zuständig war, hat uns drei unbeschwerte erlebnisreiche Tage beschert. Zu den herausragenden Erlebnissen gehörten die Stadtführung durch die einst bedeutende Residenzstadt Gotha und die Besichtigung von Schloss Friedenstein einschließlich der Kasematten. Wesentlich zu den nachhaltigen Eindrücken trug Frau Lieselotte Schuchardt bei, eine kenntnisreiche Stadtführerin, die uns auf sehr charmante Art die für Europa bedeutende Geschichte des ernestinischen Hauses Sachsen-Coburg-Gotha nahe gebracht hat. Dass die numismatische Komponente der Exkursion zu kurz kam, lag vor allem an der Tatsache, dass die Münzausstellung innerhalb der Forschungsbibliothek in den Bereich einer gesperrten Baustelle fiel. Nach harmonisch verbrachten drei Tagen sagt im Namen aller Teilnehmer Dank an alle genannten Akteure und Verantwortlichen Horst Gutsche.

Das Gruppenfoto entstand unmittelbar vor der Rückreise vor dem wenig einladenden Bahnhofsgebäude. Die detaillierte Bildfolge lieferte Sievert..

Schloss Friedenstein, das Residenzschloss der Dynastie derer von Sachsen-Coburg und Gotha, das Ekhof-Theater, das Herzogliche Museum, die Stadtführung durch Herzogin und Schwiegertochter, die Kasematten, der Botanische Garten, das traumhafte Hotel und die schönen gemeinsam verbrachten Stunden hinterlassen unvergessliche und bleibende Eindrücke.

"Schauprägen" (Video) siehe "Wir über uns"!

Aktuelle Termine

Am Mittwoch, dem 18.12. hält Ulf Lehmann einen Vortrag zu seinem Notgeld-Thema in Frankfurt am Main.

 

Fr., 20. Dez. 2019

Vereins-Weihnachtsfeier mit Besuch des Theaterstücks "Rettet Reinhard" durch die SCHERZberger, "Raum 1" Dresdner Str. 29

Sa./So., 11./12. Jan. 2020

25. Jahresversammlung sächsischer numismatischer Vereine, zugleich Mitglieder-versammlung der SNG, enthalten Kurzvortrag von Ulf Lehmann, im Schloss Schleinitz

Fr., 17. Jan. 2020 19:00 Uhr

Mitgliederversammlung "Frohes Schaffen"

Fr./Sa., 24./25. Jan. 2020

18. Kolloquium Mittelalter-numismatik in Halle

 

Nützliche Links

Rezension unserer Festschrift II von

Fr. Dr. U. Kampmann

muenzenwoche.de/de/News/50-Jahre-Herzberger-Muenzfreunde/

Festschrift II

Kontakt zur Sprecherin -

eMail an:

stimmesuchtbuch@aol.de