Prägungen und Medaillen

Von unserem Tun künden seit langem eigene Prägungen und neuerdings Gussmedaillen, die der Dresdener Künstler Peter Götz Güttler seit 2006 aus verschiedenen Anlässen für uns geschaffen hat.

 

Begonnen hatten wir 1984 mit einer zweiteiligen Souvenirprägung in Aluminium anlässlich Herzbergs 800-Jahr-Feier. Seit 1997 prägen wir in Zinn und seit 2001 gar auf der vereinseigenen großen Spindelpresse. Von den gleichen Stempeln lassen wir auch Medaillen in Edelmetallen fertigen. Ausführlich informiert unser Faltblatt Die Medaillen der Herzberger Münzfreunde.

Jährliche Prägungen der Herzberger Münzfreunde e.V.

Güttler-Medaillen der Herzberger Münzfreunde e.V.

Die Darstellung unserer Güttler-Medaillen findet man ebenfalls in der Festschrift.

Aktuelle Termine

Sa./So,. 12./13. Okt. 219

Numismata in Berlin, Besuch durch mehrere Vereinsmitglieder

 

Fr., 18. Okt. 2019

Vereinsabend "Frohes Schaffen"

 Fr., 18. - So., 20. Okt. 2019

Tagung des Numismatischen Arbeitskreises Brandenburg/

Preußen in Neuruppin, Teil-

lnahme mehrerer Vereins-

mitglieder, Vortrag durch Ulf Lehmann zum hiesigen Notgeld dort am 19.10.

 

Sa., 26. Okt. 2019

16:00 Uhr Bürgerzentrum -

Eröffnung der Ausstellung "Stille Giganten"

(26.10.2019 -26.04.2020) zu Werner Janensch und den Dinosaurieren - Beteiligung des Vereins durch den Verkauf  zugehöriger Medaillen in Metall und Porzellan

 

Fr., 15. Nov. 2019

traditionelle vereinsinterne Auktion, "Frohes Schaffen"

 

Am Mittwoch, dem 18.12. hält Ulf Lehmann einen Vortrag zu seinem Notgeld-Thema in Frankfurt am Main.

 

Fr., 20. Dez. 2019

Weihnachtsfeier mit Besuch des Theaterstücks "Rettet Reinhard" durch die SCHERZberger, "Raum 1" Dresdner Str. 29

 

Nützliche Links

Rezension unserer Festschrift II von

Fr. Dr. U. Kampmann

muenzenwoche.de/de/News/50-Jahre-Herzberger-Muenzfreunde/

Festschrift II

Kontakt zur Sprecherin -

eMail an:

stimmesuchtbuch@aol.de