Prägungen und Medaillen

Von unserem Tun künden seit langem eigene Prägungen und neuerdings Gussmedaillen, die der Dresdener Künstler Peter Götz Güttler seit 2006 aus verschiedenen Anlässen für uns geschaffen hat.

 

Begonnen hatten wir 1984 mit einer zweiteiligen Souvenirprägung in Aluminium anlässlich Herzbergs 800-Jahr-Feier. Seit 1997 prägen wir in Zinn und seit 2001 gar auf der vereinseigenen großen Spindelpresse. Von den gleichen Stempeln lassen wir auch Medaillen in Edelmetallen fertigen. Ausführlich informiert unser Faltblatt Die Medaillen der Herzberger Münzfreunde.

Jährliche Prägungen der Herzberger Münzfreunde e.V.

Güttler-Medaillen der Herzberger Münzfreunde e.V.

Die Darstellung unserer Güttler-Medaillen findet man ebenfalls in der Festschrift.

Aktuelle Termine

Ein von Numismatik leider überhäuftes Wochenende:

Fr., 19. Oktober 2018

19:00 Uhr Vereinslokal "Frohes Schaffen"

Vortrag von Richard Peterhänsel aus Plauen;

Thema: "Vom Aschenbecher bis zur Zinnfigur - wie man mit entsprechendem Beiwerk eine Sammlung noch interessanter gestalten kann"

Fr., 19. - So., 21. Okt. 2018

27. MMT in Suhl; Teilnahme von zwei Vereinsmitgliedern

Sa./So., 20./21. Okt 2018

Münzbörse "Numismata" in Berlin, Messe am Funkturm, Hallen 10/2 und 11/2 

(9.30 Uhr - 15:00 Uhr)

 

Nützliche Links

Rezension unserer Festschrift II von

Fr. Dr. U. Kampmann

muenzenwoche.de/de/News/50-Jahre-Herzberger-Muenzfreunde/

Festschrift II

Kontakt zur Sprecherin -

eMail an:

stimmesuchtbuch@aol.de