29. MMT - Übersicht zu den geplanten Ausstellungsobjekten

1. Frauenhorster Münzschatz (1996)

Eintägige Gastausstellung des Frauenhorster Münzschatzes im Original durch das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege. 267 Münzen und 2 Medaillen mit der ältesten Münze von 1510 und der Schlussmünze von 1754.

2. Lauchhammer Gussmedaillen, - Plaketten und Silhouette-Kunstgüsse 

In einer kleinen Auswahl unterstreichen die hier ausgestellten Objekte des Kunstgussmuseums Lauchhammer und eines Herzberger Münzfreundes die im Vortrag dargestellten Aussagen zu Entstehung und Werdegang des Eisengusses in Lauchhammer.   

 

3. Doppelkopfmünzen des Deutschen Kaiserreiches

 

Gerald Hecht, Herzberger Münzfreunde

4. Münzen der Weimarer Republik

 

Gerald Hecht, Herzberger Münzfreunde

5. Streichholzschachteln

Ein eher selten zu sehendes Sammelsurium vereint in zahlreichen, zwar nicht numismatischen, aber doch nicht minder interessanten Belegstücken bekannte Motive aus Deutschland - Ost und West.

 

Thomas Wagner, Herzberger Münzfreunde

 

6. Olympische Reiterspiele

Mit einer gediegenen Auswahl an numismatischen Belegen lassen wir uns in den Bann des olympischen Pferdesports ziehen. 

 

Jörg Böning, Herzberger Münzfreunde

7. Mahnungen in Holz

Eine Auswahl humoresker als auch nachdenklich machender Objekte sowie schneidend scharfe Gesellschaftskritik in Holz überwältigt uns mit diesem Medienwechsel.

 

Jörg Böning, Herzberger Münzfreunde

8. 2500 Jahre maritime Darstellungen in der Numismatik

Schiffe, Wasser und immer wieder Schiffe - ein numismatisches Statement für die See.

 

Volker Pahl, Herzberger Münzfreunde

9. Numis - Philatelie

Darstellungen von Münzen, Medaillen und sonstigen numismatischen Artefakten auf Briefmarken und philetalistischen Objekten.

 

Horst Gutsche, Herzberger Münzfreunde

10. Friedrich der Große und Schloß Grochwitz

Hier wird u. a. eine besondere Beziehung Friedrich des Großen zum Landsitz seines Widersachers, des Grafen Heinrich von Brühl, thematisiert.

 

Michael Köhler, Herzberger Münzfreunde

11. "Der Frauenhorster" - nachgesammelt!

Hier ein interessanter und seit Jahren stetig wachsender  Ansatz einer Annäherung an den originalen Münzfund.

 

Stefan Hauptvogel, Herzberger Münzfreunde

12. "Quetschmünzen" in Sachsen und Preußen

Numismatik der besonderen Art - "Quetschmünzen" als Erinnerungsstücke, gefertigt durch Umprägung regulärer Kleingeldmünzen in handbetriebenen Maschinen, oft aufgestellt an Orten mit touristischer Bedeutung.

 

Anett Wagner, Herzberger Münzfreunde

Aktuelle Termine

Freitag, 15. Juli 2022

19:00 Uhr - Gurke

regulärer Vereinsabend

 

Einlieferungen zur November-Auktion möglich
(letzte Einlieferung zum Vereinsabend im September)

Ausstellungen

OBRIA 2022

1. - 4. September 2022

in Bautzen

Hinweis zur Ausstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Virtuelle Treffen 

Virtuelle Museen

 

Nützliche Links

Festschrift II