Das Neueste

01./02.10.2016 - Eindrücke vom Schauprägen zum Herbstfest vor dem Bürgerhaus in Herzberg

"200 Jahre Kreisstadt Herzberg (Elster)"

Von dieser Medaille sind bei Fa. Simm bestellt worden (und inzwischen zusammen mit dem Stempelpaar eingetroffen)

10 Exemplare in Gold, 70 Stück in Silber, 20 Stück in Kupfer

und im Auftrag der Stadtverwaltung 250 Exemplare in Zinn.

Auch die beim Schauprägen am Sa./So., 01./02.10. sicher in großer Stückzahl zu fertigenden Souvenirs in Zinn werden den Bürgern das Jubiläum für die Ewigkeit dokumentieren. (Beim Vereinsabend am 16.09. hatten sich ausreichend viele Mitglieder bereit erklärt, die Prägewerkstatt an beiden Tagen zu besetzen.)

Sa./So., 13./14. August 2016

Schauprägen in Jessen zum Stadtfest "800 Jahre Jessen" (Ersterwähnung) -

- Bei der Platzwahl für den Pavillon auf dem Festgelände hatte der Bürgermeister persönlich das Prägeteam am frühen Samstagmorgen unterstützt, so dass bald alles aufgebaut und die Münzwerkstatt einsatzbereit war (Bild 1)

- Am Sonntag hatten die Münzfreunde viele interessierte Besucher und nach dem Festumzug auch viele Käufer für das Souvenir in Zinn, aber im Bild 2 ist eine gute Bekannte von mehreren Vereinsmitgliedern zu Gast.

- Auch der Abbau unseres Standes erfordert stets Kraft und Zeit, doch inzwischen sind die Handgriffe eingeübt, und viele Hände schufen ein schnelles Ende (Bild 3)

Die Medaille auf das Jubiläum "800 Jahre Jessen"

(siehe auch Ordner "Prägungen und Medaillen / Prägemedaillen des Jahres 2016"!)

Alle Vorbereitungen sind getroffen: die bestellten Medaillen in Edelmetall waren am 12. Juli zusammen mit dem Stempelpaar bei uns eingetroffen (sind inzwischen teilweise schon ausgeliefert), die genügende Anzahl von Ronden und Etuis ist vor-handen, der Einsatzplan ist gut gefüllt, also das bewährte Prägeteam steht bereit und Aufbau, Transport und Abbau des Pavillons sind gesichert, und der Medaillen-pass ist inzwischen gedruckt mit den reellen Auflage-Zahlen. Freudig erstaunt war man im Vorstand, dass 19 Medaillen in Gold bestellt worden sind. Ist das Ausdruck von guter Werbung, von starker Heimatverbundenheit in Jessen oder auch von größerer wirtschaftlicher Leistungskraft in Sachsen-Anhalt? (sicher von allem etwas)

Ein Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung als Nachbetrachtung hat uns noch allerhand Nachbestellungen eingebracht und belegt die Aussage. Zur Freude über das Ergebnis gesellt sich die Mühe mit der Realisierung.

Gespannt ist man nun auf den Vergleich mit Herzberg - Die Bestellung für Medaillen auf "200 Jahre Kreisstadt" (Abb. siehe unten!) läuft jetzt in der heißen Phase.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freitag, 15 Juli 2016

Vereinsabend ab 18:30 Uhr in der Gaststätte "Frohes Schaffen"

Schwerpunkte waren die Vorbereitung unserer Ausstellung (über vier Themen bzw. Objekte ist vielfältig diskutiert worden) und die konkrete Organisierung unseres Schauprägens in Jessen. Nebenbei erwähnenswert ist ein kleiner Rekord: Von den 33 Mitgliedern waren diesmal 27 anwesend. Toll! Und keiner hat wohl das Kommen bereut. Wir bemühen uns, dass immer für jeden etwas dabei ist!

Für den Skatabend am 8. Oktober haben ebenfalls erfreulich viele Interessenten ihr Kommen angesagt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Donnerstag, 16. Juni 2016

49. "Geburtstag" des Vereins:

Gründung der "Fachgruppe Numismatik Herzberg im Kulturbund der DDR"

am 16.06.1967

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Spur des Geldes (Teil 1)

eine qualitativ hochwertige ZDF-Produktion beginnend beim Lydierkönig Krösos, über die Bankhäuser der Lombardei im 14. Jh. bis hin zu heutigen Banken-Crashs.

... für alle, die zur regulären Sendezeit keine Gelegenheit hatten


Zum Film ...

"Kam der Dollar aus dem Erzgebirge?"

eine interessante und empfehlenswerte Fernsehproduktion des MDR gemeinsam mit ... (und P.G. würde hier vermutlich sagen) " ... unseren Kameraden aus dem Erzgebirge!".

 

Zum Film ...

 

"Schauprägen" (Video) siehe "Wir über uns"!

Aktuelle Termine

Freitag, 16. September 2016

Vereinsabend ab 18:30 Uhr Gaststätte "Frohes Schaffen"

(Ausgabe des Auktionskatalogs u. a.)

Fr., 16.Sept. - So., 18.Sept.

Tagung  AK Brand./Preuß.

in Spandau, Teilnahme mehrerer Vereinsmitglieder

Sa./So., 01./02.10. 2016

Städtisches Herbstfest auf dem Gelände um das Bürgerzentrum (Uferstraße) herum; unsere Beteiligung mit einem Schauprägen der Medaille

"200 Jahre Kreisstadt"

einschließlich Verkauf der vorbestellten Exemplare in Gold und Silber

Sa., 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Festempfang der Stadt

für geladene Gäste

im Bürgerzentrum

 Änderungsbeschluss:

Vereins-Skatturnier

Samstag, 8. Oktober 18 Uhr im Vereinslokal 

Freitag, 21. Oktober

vereinsinterne Auktion,

Teilnahme auch eingeladener Gäste

Sonntag, 13. November 2013

zusätzliche kleine Vereins-

Exkursion (mit PKWs) zur

Sonderausstellung ins Weiß-

gerbermuseum nach Do.-Ki.

(Besichtigung 14 - 16 Uhr)

Freitag, 18. November 2016

18:30 Uhr Vortrag  von

Dr. Eberhard Auer, Bonn, Eligiuspreisträger 2016,

mit praktischen Vorführungen zum Thema "Numismetallogie"

im Vortragsraum der BücherKammer,

Torgauer Str. 20

 

 

 

 

 

 

Vorschau

 

 

 

 Festjahr 2017

 Näheres siehe im Ordner

"Jubiläums-Fest-Jahr 2017"

 

 

 

Freitag, 16. Juni 2017

Festveranstaltung

"50 Jahre

Herzberger Münzfreunde"

im Bürgerzentrum

Festvortrag:

Prof. Dr. Bernd Kluge:

Von Karl dem Großen bis Richard Löwenherz. Geschichte und Geschichten um das Geld im Mittelalter